Licht wird zur guten Beleuchtung

 

led + light – consult berät und gestaltet die Beleuchtung für

www.ledpluslight-consult.ch

l e d + l i g h t - consult
Philippe Ulmann

Sihleggrain 23 CH-8832 Wollerau
phone 076 501 26 00
mail info@ledpluslight-consult.ch

- Büros, Verwaltungen
- Ladengeschäfte
- Gastronomie, Hotels

- Industrie
- Wohnen
- Gärten - Parks - Fassaden

Dahinter steckt meine langjährige Erfahrung
     
Einführung in die Voraussetzungen Licht-Wissen für Sie!  
     

Zur Hauptseite

Aktuell:
Aus für Glühlampen?

Lichtgestaltung
Lebensräume schaffen
aktives Sehen
Lichtverschmutzung
Energieoptimierun
g

Energiesparen
Tageslicht
Lampen und Leuchten
Licht-Elektronik hilft sparen
projizieren statt anstrahlen

LED's und Glasfaserlichtleiter
LED-Technologie
LED-Zukunft
Farben und LED's
Glasfaserlichtleite
r
       

Sehen, Erkennen und Wahrnehmen

 

   
Sehen mit wenig Energieverbrauch

- Der Lichtsinn ermöglicht dem Menschen eine sichere Orientierung
- Früher konnte man in der Nacht auch beim Schein einer Petrollampe lesen
- Heute ermöglicht uns die moderne Beleuchtung ein besseres Sehen

 

 

 

ein einziger Strahler(links oben) mit einer 70W Halogenmetalldampflampe beleuchtet dieses schöne Bild ausreichend


   

 

 

Richtige Voraussetzungen schaffen

- das Auge passt sich den Lichtverhältnissen sehr schnell an
- Licht dort, wo wir es benötigen
- Farben sind nur bei Licht erkenntlich
- die Lichtfarbe bestimmt die Farb-Empfindung
- Kontraste zwischen hell und dunkel dürfen nicht zu hoch sein
- keine direkte oder indirekte Blendung

Direktblendung und Indirektblendung verhindern ein gutes Sehen

Die Tastatur ist schlecht erkenntlich, die Augen werden überbeansprucht

     

Die Technik hilft bei der Lichtgestaltung Energie und Kosten sparen

durch
- gute nicht blendende Reflexion im Raum
- richtige Anordnung der Leuchten (Lichtlandschaft)
- weitgehende Verhinderung von Direkteinstrahlung von Licht auf Arbeitsflächen
- Verwendung von energiesparenden Lampen mit langer Lebensdauer
- Einsatz von Leuchten mit gutem Wirkungsgrad und wenig Wartung
- Einsatz von Lichtsteuerungen, die nur dort beleuchten, wo künstliche Beleuchtung benötigt wird
- Einbezug des Tageslichtes in die Planung

 

 

Hier wurden alle Möglichkeiten der Technik ausgenutzt; mit wenig Lichtquellen wird dieser Hörsaal optimal beleuchtet; jeder Sitz erhält genügend Licht, ohne dass der Raum "hell" erscheint

Lichtplaner Bartenbach Lichtlabor, Foto Peter Bartenbach